Windel

So viele Fragen

Fragen von Eltern | MutterKindBox

Was ist, wenn mein Kind etwas verschluckt hat?

Kleine Kügelchen oder Steinchen, die eine glatte Oberfläche haben, sind weniger gefährlich. Diese werden im Normallfall einfach ausgeschieden.

Wenn das Kleine eine Münze oder eine Büroklammer verschluckt, kann das gefährlich werden. Diese Gegenstände können den Darm nicht passieren und zu Verletzungen hervorrufen. Daher solltest du in Krankenhaus oder zu deinem Arzt fahren.
 

Töpfchen Training

Töpfchen | MutterKindBox

Von Anfang an windellos

Einige Eltern versuchen von Beginn an Windeln zu vermeiden. Das spart schließlich Geld und schont die Umwelt. Theoretisch ist das auch möglich, wenn man das Baby ständig bewacht und es zum Töpfchen bringt sobald es Blase oder Darm entleeren muss. In der Praxis also eher schwer umzusetzen. Kinder unter 12 Monaten haben noch keine Kontrolle über Darm oder Blase.

Mit welchem Alter tauscht man Windel gegen Töpfchen?

Was ist in der Windel?

In der Windel | MutterKindBox

Grünlich schwarz

Das ist der erste Stuhl. Er bildet sich noch vor der Geburt und ist bei allen Neugeborenen gleich. Er ist schwarz, klebrig und wir auch als Kindspech bezeichnet. Das erste Mekonium sollte innerhalb von 24 Stunden nach der Geburt ausgeschieden werden. Bis spätestens 5 Tage danach sollte dann alles ausgeschieden sein. Durch die Muttermilch ändert sich dann Farbe und Konsistenz.