Malen, Zeichnen, formen

Nur Kritzelei?
Kind malt am Boden


Malen, zeichnen, formen!

Jedes Kind greift irgendwann zum Stift und beginnt zu kritzeln. Die ersten Zeichnungen deines Kindes entstehen ab dem 2.Lebensjahr. Diese Phase ist entscheidend für die weitere Entwicklung sämtlicher schöpferischer Fähigkeiten. Künstlerisches Talent hat dabei einen verhältnismäßig geringen Stellenwert.

Die meisten kindlichen Darstellungen zeigen in den Augen des Erwachsenen Betrachters nichts Gegenständliches, sondern sind Ausdruck der inneren Motorik. Kritzeln wird als rhythmisches Erlebnis empfunden. Diese Bewegung erinnert dein Kind an das seinerzeitige rotierende Raumgefühl im Mutterleib. Auge und Tastsinn arbeiten zusammen, um in dieser Phase die Umwelt erkunden zu können. Erst wenn die Hände etwas gefühlt und die Finger etwas berührt haben, weiß auch das Auge Bescheid: Dein Kind kann sich ein „Bild“ von etwas machen.

Ab dem 3.Lebensjahr erlangt dein Kind bewusst nach den Utensilien, die es fürs Zeichnen braucht und widmet sich über einen längeren Zeitraum dieser Aufgabe. Wenn das Bild fertig ist, werden die kleinen Kunstwerke stolz präsentiert. Dann fängt das große Rätseln an, was die selbstfabrizierte Zeichnung eigentlich darstellen soll. Dein Kind antwortet darauf mit dem, was ihm gerade einfällt. Dadurch wird sowohl eine Verbindung von der Zeichenwelt zur Sprachwelt hergestellt als auch die Bildentwicklung beschleunigt bzw. verkürzt.

Entscheidend ist in jedem Fall deine Reaktion auf die Zeichnungen deines Kinds: Belehre dein Kind nicht und kritisiere es keinesfalls. Freue dich vielmehr über die Kunstwerke, die dir dein Kind im Laufe seiner Entwicklung noch schenken wird und versuche sie aufzubewahren, wenigstens einige. Du wirst später, wenn dein Kind größer ist viel Freude dabei haben, die Kunstwerke von damals zu bewundern

Gut zu wissen

Eine eigene Zeichnung ist das erste Produkt, das dein Kind von sich aus anfertigen kann und von sich aus weitergeben bzw. weiterschenken kann! Halte dir das vor Augen und schätze die Zeichnungen dementsprechend.