Warum tust du das?

Betrogen in der Schwangerschaft | MutterKindBox

Wenn Männer ihre schwangeren Partnerinnen betrügen

Bei den Stars sind Seitensprünge, während die Partnerin schwanger ist, leider keine Seltenheit. Doch was sind die Gründe dafür?

Normalerweise wohnt in jedem Mann der evolutionäre Wunsch seine Gene weiterzugeben. Das soll auch sichergestellt werden, daher bleibt der Vater, zumindest in der Steinzeit, bei seiner schwangeren Partnerin und schützt sie und seine Nachkommen.

Oft ist der Auslöser für das Fremdgehen eines Mannes, dass er sich vernachlässigt fühlt. Fehlende Aufmerksamkeit, zu wenig Bestätigung und große Schwäche führen oft zu einem Seitensprung. Während der Schwangerschaft muss sich die Frau verständlicherweise primär um sich selbst und das Baby im Bauch kümmern. Da kommt der Partner oft zu kurz.

Einige Männer finden ihre Frauen im Zuge der Schwangerschaft weniger attraktiv oder werfen ihnen vor sich gehen zu lassen. Manche sagen es liegt an den ständigen Beschwerden und dem Stress. Vielleicht ist es auch die Angst, dass er nun nie wieder eine andere Frau haben können wird. Oder die Angst, dass seine Position in der künftigen Familie unterschätzt wird.

Viele meinen ein Bewegrund ist, dass sie in der Schwangerschaft zu wenig Sex haben.  Ein Psychologe ist der Ansicht, dass es tiefer geht als das. Der Beginn ist die unterbewusste Angst vor einem eventuellen Trennungsschmerz. Daher distanzieren sie sich langsam. Das führt zu weniger Zuneigung und kann der erste Schritt in Richtung Fremdgehen sein.

Manche Männer bereuen den Seitensprung gegenüber ihrer schwangeren Partnerin umso mehr, andere meinen es sei nur Sex ohne Emotionen gewesen. Kaum einer beichtet das natürlich der Frau, die sein Kind in sich trägt. In vielen Fällen kommt es aber ans Licht. Die Paare sind oft verheiratet und versuchen für das Baby zusammen zu bleiben. Doch die Liebe und das Vertrauen sind nicht mehr wie zuvor. So zerbrechen viele der Beziehungen.

Seinen Partner zu betrügen ist immer unverzeihlich, doch während der Schwangerschaft ist es noch schlimmer. Eine Frau schafft in dieser Zeit undenkbares. Sie benötigt Unterstützung und Schutz, aber keinen Partner, der sie so hintergeht.

Eine Beziehung braucht immer Pflege. Das gilt für beide Partner. Sowohl während der Schwangerschaft, als auch mit dem Baby. Es ist hart, aber vergesst nicht auf gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung.