So wird's sauber

Fleckentfernung | MutterKindBox

7 Fleckenteufel, die dir keine Angst machen müssen

Wer Kinder hat kennt das. Wenn das Kleine einen Löffel in die Hand nimmt, sind Flecken nicht mehr weit. Für die verschiedenen Arten von Speise- und Getränkeresten auf der Kleidung gibt es eine jeweils spezielle Lösung. Wir verraten dir wie alles wieder  sauber wird!

Schokolade-Flecken

Alles was noch nicht in die Stofffasern eingedrungen ist, kannst du mit einem Messer oder ähnlichem herunterkratzen. Weiche das Kleidungsstück in heißem Wasser ein. Gib etwas Spülmittel auf den Fleck und ab damit in die Waschmaschine.

Obst-Flecken

Solche Flecken enthalten Gerbsäure. Die Kombination von Zitrone und Essig löst diese wunderbar. Presse die Zitrone und mische etwas Essig dazu. Reibe den Fleck damit ein und spüle ihn mit kaltem Wasser ab. Danach kannst du das Kleidungsstück in der Waschmaschine waschen.

Ketchup und andere Saucen-Flecken

Diese sehen meist schlimmer aus als sie tatsächlich sind. Den Großteil kannst du wieder mit einem Messer oder ähnlichem entfernen. Die Reste spülst du unter kaltem Wasser aus. Wasch es dann wie gewohnt in der Maschine.

Rote Rübe

Hier wird es knifflig! Der Saft der roten Rübe färbt stark und ist auch ein natürlicher Lebensmittelfarbstoff. Daher heißt es schnell sein. Den Fleck gut mit kaltem Wasser ausspülen und einweichen. Bei weißer Wäsche kann Chlorbleiche (Vorsicht bei Babykleidung!) helfen. Danach in der Waschmaschine möglichst heißt waschen.

Muttermilch- und Spucke-Flecken

Kratze Überschüssiges von der Kleidung. Wasche es so schnell es geht mit kaltem Wasser aus. Vor dem Waschen in der Maschine sollte der Fleck nicht austrocknen. Achtung: Wenn du Bleiche oder Essig für diese Flecken verwendest, kommt es zu einer Reaktion mit dem Milchprotein und es entsteht ein permanenter brauner Fleck.

Kaugummi Reste

Na, auf einen Kaugummi gesetzt? Einfach das betroffene Kleidungsstück in den Tiefkühler geben. Der danach harte Kaugummi kann in Bröseln entfernt werden. Eventuelle übrige Reste lassen gehen mit Spülmittel ab.

Urinflecken

Diesen solltest du auswaschen bevor er trocknet. Wenn das nicht geht, nimm ein Gefäß mit kaltem Wasser und gib babyfreundlichen Fleckentferner Puder dazu. Weiche das Kleidungsstück darin ein bis zum nächsten Waschgang mit der Waschmaschine.