So viele Fragen

Fragen von Eltern | MutterKindBox

Das wollen frischgebackene Eltern wissen

Was ist, wenn mein Kind etwas verschluckt hat?

Kleine Kügelchen oder Steinchen, die eine glatte Oberfläche haben, sind weniger gefährlich. Diese werden im Normallfall einfach ausgeschieden.

Wenn das Kleine eine Münze oder eine Büroklammer verschluckt, kann das gefährlich werden. Diese Gegenstände können den Darm nicht passieren und zu Verletzungen hervorrufen. Daher solltest du in Krankenhaus oder zu deinem Arzt fahren.
 

Schnuller? Wie lange?

Babys haben von Geburt an ein Bedürfnis zu saugen. Das ist bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt. Daher reicht einigen das Saugen an der Brust nicht aus. Zur Beruhigung bekommen die Kleinen dann oft den Schnuller. Dieser sollte aber eher selten zum Einsatz kommen, denn es ist schwer den Kindern den Schnuller wieder abzugewöhnen. Es wird empfohlen den Sauger so früh wie möglich wieder zu verbannen, aber spätestens im 2.  Lebensjahr.
 

Zähneputzen beim Baby?

Sobald das Kleine die ersten beiden Zähnchen haben sollten diese mit einer  kleinen, weichen Zahnbürste oder einem Fingeraufsatz für Zahnpflege und kindgerechter Zahnpasta gereinigt werden.

 

Welche Farbe sollte Babystuhl haben?

Schwarz, Grün, Gelb – je nachdem wie alt dein Baby ist und was es zu Essen bekommt kann der Stuhl unterschiedliche Farben haben. Der erste Stuhl ist beispielsweise schwarz, gelb, wenn du stillst und dunkelbraun, wenn bereits Beikost gefüttert wird. Hier findest du mehr Infos zur Farbe des Windelinhalts.

 

Kann Mama duschen während das Baby schläft?

Auch wenn das Kleine wach ist kannst du es kurz alleine lassen. Wichtig ist, dass es sich in der Zeit nicht verletzen kann. Viele Mamis wollen ihr Baby möglichst immer im Blick haben. Es spricht nichts dagegen das Kind in einem Sitz mit ins Bad zu nehmen, aber auch sonst ist das Duschen für Mamis absolut kein Problem, schon gar nicht wenn das Baby schläft.

 

Was hilft gegen Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden sind eine lästige Nebenerscheinung unter der viele Schwangere und junge Mütter leider. Das hilft: Bewegung und viel Wasser trinken. Außerdem kannst du Leinsamen am Abend einweichen und am nächsten Tag essen. Das ist gut für den Darm und fördert den Stuhlgang. Sitzbäder mit Eichenringe, Weihrauch-Kapseln und Topfenkompressen können ebenfalls helfen.

 

Gibt es ein Sexleben nach der Geburt?

Meist hat das Liebesleben nach der Geburt des Babys nur noch wenig Platz. Wann die Lust auf Sex für beide Elternteile zurückkommt ist unterschiedlich. Es können einige Wochen, aber auch Monate sein. Wichtig ist keinen Druck aufzubauen und offen miteinander zu reden! Hier findest du mehr zur  Wahrheit über Sex nach dem Baby