Gesunde Schoko-Muffins

Schokomuffin ohne Mehl

Kleine Köstlichkeiten ohne Mehl und mit wenig Zucker

Diese mehllosen Muffins sind saftig, schokoladig und werden ohne Mehl zubereitet. Das tolle ist, dass du für dafür nicht mal einen Mixer schmutzig machen musst, weil alles in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrührt werden kann.

Zutaten für 12 Stück:

  • 40 g Kakaopulver
  • 40 g zerkleinerte Haferflocken bzw. Haferkleie
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 3 gestrichene EL brauner Zucker
  • 120 g Erdnussbutter (ungesüßt)
  • 65 g Apfelmuß (ungesüßt)
  • 60 g Griechischer Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt 
  • 3 EL Honig
  • 2 kleine Eier
  • 5 EL dunkle Schokoladenchips

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen.

  2. Ein Muffin-Blech einfetten. (Achtung: besser keine Muffin-Formen verwenden, da die kleinen Küchlein daran kleben bleiben!)

  3. Vermische in einer großen Schüssel das Kakaopulver mit den Haferflocken, dem Backnatron, dem Backpulver, dem Salz und dem braunen Zucker.

  4. In einer zweiten Schüssel vermischst du die Erdnussbutter (nicht erwärmen!), das Griechische Joghurt, Vanille und Honig. Verrühren bis eine weiche Masse entsteht.

  5. Anschließend die trockenen und nassen Zutaten zusammenmischen und die Eier hinzufügen. Umrühren und die Schokoladen Chips unterrühren.

  6. Den Teig in die Formen füllen und optional noch mit einigen Schokoladen Chips bestreuen.

  7. Bei 175°C 18-22 Minuten backen bis die Muffins durch sind.