Gebackene Haferflocken

Rezepttipp MutterKindBox

Frühstück oder Dessert für die ganze Familie

Das brauchst du:

  • 320 g Haferflocken (Das neue alte Superfood?!)
  • 1 TL Salz
  • 120 ml Honig oder Ahornsirup
  • 640 g Apfelmuß (ungesüßt)
  • 150 ml Milch (oder Milchalternative) oder Wasser
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 2 TL Vanille
  • Optional: Zimt, Schokostückchen, Kokosflocken, Rosinen, Nüsse,…

Du benötigst eine ofenfeste Form mit etwa 20x30 cm oder eine 30cm Springform. Fette diese ein und heize den Ofen auf 200°C vor.

Mixe in einer großen Schüssel alle Trockenen Zutaten und gib dann den Rest hinzu.

Schütte alles in die Form und verteile die Masse gleichmäßig. Backe das ganze etwa eine halbe Stunde lang. Drehe dann den Ofen ab und lasse es für weitere 20 Minuten bei Restwärme im Ofen. Das Backrohr bleibt dabei geschlossen!

Danach nimmst du die Form heraus und scheidest die gebackenen Haferflocken in Riegel oder Quadrate. Du kannst sie noch mit Honig oder etwas anderem toppen.

Die Reste kannst du im Kühlschrank lagern oder bis zu einem Monat lang einfrieren.