Die 8. Woche

Schwangerschaft 8. Woche

Die Schwangerschaft im Überblick


Mein Körper verändert sich

Sei vorsichtig! Manche Erkrankungen (z.B.:Toxoplasmose, Röteln) sind für die Mutter unbedenklich, können für den Embryo aber eine große Gefahr darstellen, vor allem in den ersten Schwangerschaftsmonaten. Ein Tipp: Nimm Fieber in der Schwangerschaft ernst und suche Sie unbedingt einen Arzt auf. Um eine Toxoplasmoseinfektion zu vermeiden, deren Folge schwere Hirnschäden, Sehstörungen oder Hörstörungen des Babys sein können, vermeide rohes oder kurz gebratenes Fleisch und den Kontakt zu Katzen.

In den ersten Wochen deiner Schwangerschaft kann dein Teint sich möglicherweise durch die Hormonumstellung verändern. Aber mach dir keine Sorgen, du wirst bald wieder deine gewohnte Gesichtsfarbe haben!

Mein Baby wird größer

Der Embryo ist nun 2,5 cm groß und verfügt bereits über Lungen, Darm, Leber, Nieren sowie innenliegende Geschlechtsorgane, die sich gerade ausbilden.

Wenn dein Rhesusfaktor negativ ist, wird bereits jetzt alles abgeklärt werden damit dein Blut und das Blut deines Kindes kompatibel sind. Dank neuer Behandlungsmethoden wie der Impfung kommen Komplikationen durch den Rhesus-Faktor praktisch nicht mehr vor.

Tipp

Du kannst dich ruhig anstrengen, aber mit Maß und Vernunft ... Also keine Sorge: Du kannst weiterhin Sport, wie Gehen, Schwimmen und sanfte Gymnastik ausüben. Leistungssport ist jetzt jedoch nicht angesagt!

Kategorie: