8 Beauty Hacks für deinen Alltag

Beauty Tricks für Mamas | MutterKindBox

Mit wenig Aufwand besser aussehen

Unsere Top 8 Beauty-Tricks für Mamis mit wenig Zeit, die trotzdem toll aussehen wollen.

  1. Grüner Tee gegen geschwollene Augen: Der Tee wirkt entzündungshemmend. Du kannst Eiswürfel daraus machen und diese dann in ein Küchentuch wickeln. Auf den Augen bringen sie sofort Erleichterung. Das funktioniert übrigens auch mit dem gebrauchten Teebeutel oder einem Wattepad. Tunke es kurz in den Tee und lege es auf deine müden Augen.
     
  2.  Kokosöl gegen Fältchen und Augenringe: Massiere vorm Schlafengehen etwas Öl um die Augen. Über Nacht werden deine Augen so intensiv gepflegt.
     
  3. Keine Zeit die Haare zu färben? Du kannst den Ansatz auch mit passendem Lidschatten wieder auffrischen. Super funktionieren auch verschiedene Retouch-Produkte aus dem Drogeriemarkt.
     
  4. Schnelle Locken dank Glätteisen: Haare flechten und die einzelnen Zöpfe mit dem Glätteisen bearbeiten. Durch die Hitze bilden sich in Kürze tolle Wellen.
     
  5. Wenn du deine Fingernägel vor dem Lackieren mit Branntweinessig reinigst, hält der Nagellack später besser. Somit musst du weniger oft lackieren.
     
  6. Das Trocknen des Nagellacks kostet wertvolle Zeit, die du für dein Baby brauchst. Halte die lackierten Fingerspitzen in eine Schale mit Eiswasser. So trocknet der Lack blitzschnell.
     
  7. Benutze einfarbigen Lidschatten – ein simpler Trick, der deine Augen strahlen lässt. Liedschatten-Stifte sind ein schnelles und einfaches Tool, um deine Augen toll zu betonen.
     
  8. Weißer oder nude-farbiger Eyeliner am unteren Augenlid lässt die Augen größer und wacher wirken.